Aktuelles

Einladung !

Nachdem aus der Gründungsversammlung am 20.06.2024 eine Infoveranstaltung mit Interessenermittlung geworden ist, und die Vorgesehene Gründung aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden konnte, treffen wir uns am 04.07.2024 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus am Spielplatz zur Gründung des Fördervereins Gemünden-Vulkaneifel. Das der Verein gegründet wird ist eine wichtige Vorrausetzung für die Optimale Weiterentwicklung unseres Dorfes. Die Vielzahl der Teilnehmer am 20.06.2024 hat erfreulicherweise gezeigt wie lebendig und aktiv unsere Dorfgemeinschaft auftritt.  Ich bedanke mich für das gezeigte Interesse und freue mich auf die nächste Versammlung an der auch gerne Personen die sich mit unserem Ort verbunden fühlen, teilnehmen können.

Hermann Schüller Ortsvorsteher

Warnhinweis!

In Gemünden ist vor kurzem ein vor ca. 5 Jahren gepflanzter Baum ( Winterlinde ) oberhalb des Wurzel Bereiches abgesägt worden. Dieser Tatbestand ist bei der Polizei zur Anzeige gebracht worden. Der Baum stand im Bereich der Lieserbrücke, also in der Ortsmitte und sollte einen aus  Altersgründen entnommenen Baum ersetzen. Es ist für die Gemündener Bürger eine nicht zu tolerierende Sachbeschädigung und eine Verschandelung der Ortsmitte, zumal es keinen erkennbaren Grund und auch keine Erklärung für solch eine Mutwillige Zerstörung gibt. Sollte Jemand die Tat beobachtet haben, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung. Des Weiteren wird hiermit  darauf hingewiesen, dass es immer wieder zu Auslegung von Giftködern für Hunde in der Gemündener Gemarkung  kommt, ich bitte Hundehalter entsprechend darauf zu achten.

Hermann Schüller Ortsvorsteher

Auszug aus der Niederschrift der Ortsbeiratssitzung vom 21.09.2023

Präsentation der Renaturierungsmaßnahme

Ein mit der Hochwasserhydraulischen Planung für Gemünden beauftragtes Ingenieurbüro, präsentierte in einer anschaulichen optischen  Version die derzeitigen Fließverhältnisse der Gewässer Lieser und des Pützborner Baches während eines Hochwasserereignisses  und erläuterte anschließend die Maßnahmen, die zur Verbesserung der Ausuferung der Wassermassen  und damit zur Schadensbegrenzung im Hochwasserereignissfall beitragen sollen. Die Planungen der übersichtlichen Maßnahmen sind inzwischen abgeschlossen und es werden zeitnah die Förderanträge gestellt,  so dass  mit dem Beginn der Ausführungen der Bautätigkeit Mitte bis Ende des Jahres 2024 zu rechnen ist.

Projekt Treffpunkt

Herr Schüller“ Ortsvorsteher Gemünden“ erläuterte  die bisherigen Arbeitssitzungen und die daraus entstandenen Ideen und Vorschläge der Projektgruppe Treffpunkt. In Gemünden gibt es keine adäquate Versammlungsstätte. Die bisherige Praxis war, Sitzungen, Versammlungen, öffentliche Veranstaltungen, Workshops, sowie Wahlen wurden in der bis Dato vorhandenen Gastronomie abgehalten. In der nahen Vergangenheit ist die Anzahl der Gastrobetriebe in Gemünden stark zurückgegangen und die verbliebenen Betriebe verfolgen andere Konzepte in denen ortsübliche Ansammlungen nicht vorgesehen sind. Die derzeitige Praxis bezüglich Versammlungen aller Art ist nicht zeitgemäß, Witterungsabhängig und in vielen Fällen sehr Risikobehaftet und auch nicht zulässig, ( Siehe  z.B. Wahlen und/oder nichtöffentliche Ratssitzungen ) da alles im Freien auf unserem Spielplatz abgehalten werden muss. Im Zuge der aktuell stattfindenden Dorfmoderation / Dorferneuerung wird dieses Problem thematisiert und mit den Bürgern von Gemünden nach einer tragbaren Lösung gesucht. Aktuell wird der Kontakt zu  hilfsbereiten Fachbehörden und Institutionen gesucht um mit entsprechender Unterstützung eine Planung anzugehen.

 

Gemeinschaftsprojekte!

Am Samstag den 02.07.2022 haben wir eine Bachreinigungsaktion  unter Beteiligung  zahlreicher Gemündener Bürger durchgeführt.  Es hat sich gelohnt, denn es hatte sich bei den vergangenen Hochwassern sehr viel Unrat an unseren Gewässern verfangen, welcher sich bei den nächsten Hochwasserereignissen sicher sehr nachteilig ausgewirkt hätte.  An dieser Stelle möchte  ich mich bei allen Akteuren  auch für den Einsatz Ihres privaten schweren und technischen Gerätes  herzlich bedanken. Nicht zuletzt geht auch ein herzliches  Dankeschön an das Wirtshaus zu den Maaren, welches  großzügig und selbstlos für die Verpflegung der Mannschaft gesorgt hat. Ich freue mich über diese Leistung der Dorfgemeinschaft. Bildmaterial zu der Aktion findet man auf der Homepage von  www.Daun-Gemünden.de  unter Aktuelles.

Um die Dorfgemeinschaft geht es auch in der nächsten Aktion. Am 23.07.2022 wollen wir  ein Bürgertreffen stattfinden lassen. Beginnen wollen wir um ca. 14:00 Uhr auf dem Dorf und Spielplatz.  Jeder Gemündener Bürger ist zu einem zwanglosen  Beisammensein eingeladen. Eine Grillmöglichkeit wird bereitgestellt, für die Verpflegung  sorgt jeder selbst. Der Organisationsaufwand hält  sich damit in Grenzen und wir können entspannt Gemeinsamkeit erleben. Vielleicht werden bei der Gelegenheit auch Ideen entwickelt wie wir unser liebenswertes  Dorf gemeinsam  in die Zukunft führen können.  Ich hoffe auf zahlreiche Teilnehmer  und freue mich auf jeden den ich begrüßen kann.

Hermann Schüller

  Ortsvorsteher